Mobilitätswende jetzt! Der ADFC Baden-Württemberg lädt zum „Rad-Dialog 21“

 

Der ADFC lädt im Hinblick auf die Landtagswahlen in Baden-Württemberg zum virtuellen „Rad-Dialog 21“ ein. Bei der Auftaktveranstaltung am 28. Januar 2021 um 11 Uhr stellt der Verband seine Forderungen für einen besseren Radverkehr vor.

 

Die Landtagswahl in Baden-Württemberg am 14. März 2021 bietet die Chance, Weichen neu zu stellen – auch in Sachen Mobilitätswende. Für den ADFC Baden-Württemberg Grund genug, im Vorfeld seine politischen Forderungen an eine neue Landesregierung zu formulieren. Im Fokus steht der Ausbau des umweltfreundlichen Verkehrs, ein faires und sicheres Miteinander auf den Straßen, gute Luft und weniger Lärm in den Städten wie auf dem Land. Dem Fahrrad kommt als Rückgrat der Mobilitätswende eine wesentliche Rolle zu.

„Wir brauchen jetzt die nächste Entwicklungsstufe einer Radverkehrs-förderung, wir brauchen ein verbindliches Radgesetz für Baden-Württemberg!“, sagt ADFC-Landesvorsitzende Gudrun Zühlke. Damit unterstreicht  sie eine der Forderungen, die der Verband zum Auftakt seiner virtuellen Veranstaltungs-reihe „Rad-Dialog 21“ am Donnerstag, 28. Januar 2021, 11-12 Uhr, vorstellt und dazu Medienvertreter*innen und alle Interessierten herzlich einlädt. Mit Gästen aus Politik und Verwaltung diskutiert der ADFC im Rahmen von vier Online-Podien, wie ein besserer Radverkehr aussieht und wie er erreicht werden kann.

RAD-DIALOG 21

Donnerstag, 28. Januar 2021, 11-12 Uhr AUFTAKT
„Die ADFC-Forderungen für einen besseren Radverkehr in Baden-Württemberg“

mit Gudrun Zühlke und Moderator Reinhard Otter

 

Online-Podien mit dem ADFC an den Donnerstagen im Februar:

4. Februar 2021, 19-20:30 Uhr
„Scheitert die Verkehrswende an den Kommunen? Wie kann die Landesregierung eine innovative Radverkehrspolitik in den Kommunen fördern?“

Link zur Veranstaltung:  https://youtu.be/y4HQuMF0pNM

mit den Gästen:      

  • Beatrice Soltys AGFK Stv. Vorsitzende und Bürgermeisterin Stadt Fellbach
  • Jochen Haußmann Stv. Fraktionsvorsitzender und Sprecher für Verkehrspolitik FDP/DVU-Fraktion
  • Hermino Katzenstein Sprecher für Fuß- und Radverkehr der Fraktion Grüne
  • Gudrun Zühlke Landesvorsitzende ADFC Baden-Württemberg

moderiert von Nina Ayerle (Redakteurin Wissenschaft und Gesellschaft, Stuttgarter Zeitung)


11. Februar 2021, 19-20:30 Uhr
„RadNETZ für ganz Baden-Württemberg zügig ausbauen – Landkreise als Treiber der regionalen Verkehrswende“

Link zur Veranstaltung und weitere Informationen:  https://youtu.be/2LhRKXLqHh8
 

18. Februar 2021, 19-20:30 Uhr
„Klares Bekenntnis zur Vision Zero – mit Konsequenzen StVO bekannt machen“

Link zur Veranstaltung und weitere Informationen: https://youtu.be/M-sgR-Zz9gk
 

25. Februar 2021, 19-20:30 Uhr
„Braucht Baden-Württemberg ein Rad-Gesetz?“

Link zur Veranstaltung und weitere Informationen: https://youtu.be/ZkIv-2-3Ewc

 


https://karlsruhe.adfc.de/pressemitteilung/mobilitaetswende-jetzt-der-adfc-baden-wuerttemberg-laedt-zum-rad-dialog-21

Ich möchte dabei sein!

Bleiben Sie in Kontakt