Vom ADFC mit Gold ausgezeichnet!

 

Das Landratsamt Rems-Murr-Kreis ist Fahrradfreundlicher Arbeitgeber.

 

Zertifikatübergabe vor dem Landratsamt
Zertifikatübergabe vor dem Landratsamt © Rems-Murr-Kreis

Der Landkreis Rems-Murr hat in den letzten Jahren ein ganzes Maßnahmenbündel geschnürt, um das Radfahren für die Mitarbeitenden attraktiver zu gestalten.

Dabei geht das Landratsamt selbst mit gutem Bespiel voran, indem es die Radinfrastruktur bei seinen kreiseigenen Liegenschaften stetig mit modernen Fahrrad-Abstellanlagen, Lademöglichkeiten für Pedelecs, Duschen und Umkleidemöglichkeiten verbessert. Seit diesem Jahr bezuschusst das Landratsamt zudem das Fahrradleasing für die Mitarbeitenden. Eine Besonderheit ist das Pilotprojekt „Winterticket“: Es ermöglicht denjenigen Mitarbeitenden, die im Sommer radeln, im Winter den Umstieg auf den ÖPNV zu den Konditionen eines Jahrestickets.

Die Übergabe der Urkunde fand pünktlich zum Aktionszeitraum des Stadtradelns während einer Codieraktion des ADFC Backnang vor dem Landratsamt in Waiblingen statt. Wer sein Rad mit einem individuellen Code codieren lässt, macht es Dieben schwerer, Fahrräder weiterzuverkaufen. Auch Landrat Dr. Richard Sigel nutzte die Gelegenheit, um sein eigenes Rad codieren zu lassen.

Sara Tsudume, Projektleiterin beim ADFC-Bundesverband: „Das Landratsamt unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die das Fahrrad für den Arbeitsweg nutzen, mit vielen verschiedenen Maßnahmen. Das bringt viele Vorteile: Der Arbeitgeber kann so beim betrieblichen Gesundheits-, Umwelt- und Mobilitätsmanagement punkten.“

Der ADFC Baden-Württemberg gratuliert herzlich und hofft auf weitere kontinuierliche Verbesserungen für alle Radfahrenden im gesamten Rems-Murr-Kreis.

 


Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Seit über 30 Jahren macht sich der ADFC Baden-Württemberg stark für:

  • sichere Radwege für alle
  • mehr Wertschätzung des Radfahrens in Kommunen, Betrieben und Schulen
  • mehr und bessere Abstellmöglichkeiten für Fahrräder
  • den Ausbau des Fahrradtourismus
  • und für alles, was den Radverkehr in Deutschland voranbringt.

Dabei haben wir schon viel erreicht. Aber es gibt immer noch viel zu tun, um Baden-Württemberg zu einem fahrradfreundlichen Bundesland zu machen.

Was wir dafür brauchen: Ihre Spende! Ob 10, 20 oder 50 Euro – jeder Beitrag hilft uns.

Zum Online-Spendenformular
https://karlsruhe.adfc.de/neuigkeit/vom-adfc-mit-gold-ausgezeichnet

Bleiben Sie in Kontakt