Die Jugend radelt weiter

 

In letzter Zeit ist die AG Radjugend sehr aktiv gewesen.

 

Mit viel Freude und Spaß haben wir neulich erst die 6 Klässler des Max-Planck-Gymnasiums mit dem Fahrradparcours und Fahrradspielen erfreut.

 

Dabei konnten wir einen Teil der Schülerinnen und Schüler auf ihrem Schulgelände betreuen. Eine weitere Klasse kam in den Genuss, das Ganze im Otto-Dullenkopf-Park kennen zu lernen. Der Lehrer kam mit der Schulklasse mit den Rädern dorthin. Unser Angebot war das Highlight des Tages.

Regelmäßig sind wir nun einmal im Monat in der Nottingham-Anlage, um dort einen kleinen Parcours aufzubauen. Dieser wird mit zunehmender Begeisterung der Kinder (und auch deren Eltern) angenommen.

Die AG Radjugend wird bereits von der Stadt, vom Mobilitätsbeauftragten der Stadt, von verschiedenen Vereinen, vom Förster und anderen Interessierten angesprochen, ob wir aktiv sein können. Der Parcours und unsere Geschicklichkeitsspiele erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Einige weitere Schulen haben uns auch schon angesprochen.

Wir haben in diesem Jahr erstmalig Radtouren für Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren im Programm. Die kommenden sollen stattfinden am

Samstag 27.8. und Samstag 24.9. immer von 11 bis 14 Uhr. Dazu bitten wir im Kalender, auf der Homepage und den sozialen Medien um Anmeldung, damit wir genügend ADFC-Mitfahrende zur Verfügung stellen können.

Genügend ADFC-Mitfahrende ist hier genau das Stichwort. Wir benötigen dringend weitere Interessierte, die ab und an einmal dabei sein können, die Angebote umzusetzen. Dabei geht es in den meisten Fällen darum, Material an die Veranstaltungsorte zu bringen, aufzubauen, an den Geräten aufzupassen, dass nichts passiert, und dann alles wieder abzubauen und zurückzubringen.

Bitte meldet euch zahlreich!

Die AG Radjugend freut sich über jede weitere Person, die Freude daran hat, Kinder und Jugendliche für das Radfahren zu begeistern.

Vielen Dank und herzliche Grüße

Ulrike Glauner

Leiterin AG Radjugend ADFC Karlsruhe

Die nächsten Highlights der Radjugend:

SA 25.6. Familien-WildRadsafari durch den wilden Oberwald

Auf unserer etwa sechs Kilometer langen Radtour gelangen wir in den wilden Oberwald. Wir werden Tierspuren entdecken, erfahren, worüber sich Wildtiere unterhalten und ein Werk von Baumeister Dachs bewundern. Mit etwas Glück, sehen, hören und riechen wir auch das eine oder andere Wildtier... Die Tour ist geeignet für Familien mit Kindern ab sechs Jahren.

Anmeldung bis 17.06.2022

E-Mail: waldpaedagogik [at] fa.karlsruhe.de

Stefan Lenhard, Förster und Wildbeauftragter (Stadt Karlsruhe)

SA 2.7. WildRadsafari: Wohnen und Bauen mit Holz

Unsere etwa 75 Kilometer lange Rundtour führt von Durlach entlang dem Damwildgehege im Bergwald, dem Schwarzwildgehege am Funkturm Grünwettersbach, den Wildgehegen im Oberwald, der Alb in der Stadt, dem Rhein, 
dem „Alten Flugplatz“, dem Grötzinger See und zurück nach Durlach. Neben einer abwechslungsreichen Tour erfährt man einige Kuriositäten über Wildtiere und ihren Verhaltens- und Lebensweisen im Zusammenleben mit uns Karlsruher*innen. 

Anmeldung bis 24.06.2022

E-Mail: waldpaedagogik [at] fa.karlsruhe.de

Stefan Lenhard, Förster und Wildbeauftragter (Stadt Karlsruhe)

 


https://karlsruhe.adfc.de/neuigkeit/die-jugend-radelt-weiter

Bleiben Sie in Kontakt