Deutscher Fahrradpreis: Bewerbungsphase hat begonnen

 

Die besten Projekte der Radverkehrsförderung werden gesucht: Bis zum 1. Dezember 2021 können sich Institutionen, Einzelpersonen, Gruppen und Vereine für den Deutschen Fahrradpreis bewerben.

 

Im Rahmen des digitalen Nationalen Radverkehrskongresses am 27. und 28. April in Hamburg wurden die Gewinner in den Kategorien Kommunikation, Infrastruktur und Service ausgezeichnet.
Im Rahmen des digitalen Nationalen Radverkehrskongresses in Hamburg wurden die Gewinner des Deutschen Fahrradpreises 2021 ausgezeichnet. © Deckbar

Einmal im Jahr ehrt der Deutsche Fahrradpreis die besten Projekte und Maßnahmen, die den Radverkehr im Alltag oder in der Freizeit fördern, vereinfachen oder unterstützen. Der bundesweite Wettbewerb zeichnet Projekte aus, die durch ein neuartiges Konzept überzeugen, mit besonders großem Engagement durchgeführt wurden oder in ihrem Bereich neue Maßstäbe setzen. Die prämierten Beiträge dienen bundesweit als Vorbild und sollen zur Nachahmung anregen.

Bewerben können sich öffentliche und private Institutionen, Einzelpersonen, Gruppen und Vereine. Vorausgesetzt, sie reichen ein Projekt ein, das sich für mehr und besseren Radverkehr einsetzt und dabei auch einen gesellschaftlichen Mehrwert schafft.

Preis wird in zwei Kategorien vergeben

Bisher wurde der Deutsche Fahrradpreis in drei Kategorien vergeben. Für die neue Ausschreibung wurden die Kategorien Service und Kommunikation zusammengefasst. Der Fachpreis wird somit in den zwei Kategorien „Infrastruktur“ und „Service & Kommunikation“ verliehen. Er ist mit insgesamt 19.000 Euro dotiert.

Die Initiatoren des Wettbewerbs sind das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und die Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. Partner des Wettbewerbs sind der Zweirad-Industrie-Verband und der Verbund Service und Fahrrad.

 


Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Zum Beitrittsformular
https://karlsruhe.adfc.de/neuigkeit/deutscher-fahrradpreis-bewerbungsphase-hat-begonnen

Ich möchte dabei sein!

Bleiben Sie in Kontakt