ADFC-Fahrradklima-Test 2022 - Eure Stimme für den Radverkehr

 

Der ADFC-Fahrradklima-Test 2022 startet und alle sind zum Mitmachen aufgerufen. Was läuft gut in Karlsruhe, wo knirscht es noch? Eure Stimme zählt!

 

Der zweijährlich stattfindende ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahren weltweit und dauert bis zum 30. November. 

Mach mit auf https://fahrradklima-test.adfc.de/teilnahme

Zufriedenheitsindex der Radfahrenden

Der Test ist eine gute Gelegenheit für alle Radfahrenden, ihre Stadt oder Gemeinde in puncto Radverkehr zu bewerten. Beim Test wird auf verschiedene Radfahrbelange eingegangen: Sind Radwege vorhanden, wie ist deren Qualität, wie führen sie durch die Stadt, gibt es Konflikte mit anderen Verkehrsteilnehmenden, gibt es genug Abstellmöglichkeiten ... Zudem kann auf ortsspezifische Probleme hingewiesen werden.

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist ein optimales Instrument zur Schaffung einer besseren Fahrradinfrastruktur. Er ist sowohl für Radelnde von Vorteil, die auf Problemstellen hinweisen, als auch für die Städte und Gemeinden, die Übersicht über die Bereiche erhalten, die für den Radverkehr zu verbessern sind.

Wichtige Orientierungshilfe für künftige Maßnahmen

Die Ergebnisse des ADFC-Fahrradklima-Tests helfen Städten und Gemeinden dabei, ihre Fahrradfreundlichkeit zu bestimmen. Die Ergebnisse sind für Kommunen eine Orientierungshilfe. Sie können Vergleiche zu anderen Orten ziehen, ihre Stärken und Schwächen identifizieren und so gezielt Maßnahmen ergreifen. Mit Hilfe eines Fragebogens können Radfahrerinnen und Radfahrer ihre Meinung über „Spaß oder Stress“ beim Radfahren und im Straßenverkehr an ihrem Wohnort zum Ausdruck bringen. Dabei bewerten sie verschiedene Aspekte des Radfahrens auf einer Skala mit sechs Positionen. Die Fragen betreffen Sicherheitsgefühl und Komfort beim Radfahren, die Radverkehrsinfrastruktur und -förderung vor Ort bis hin zu den Möglichkeiten, Fahrräder sicher zu parken oder im öffentlichen Nahverkehr mitzunehmen.  Auch ob und wie sehr Werbung für das Radfahren vor Ort gemacht wird, können Radfahrende im ADFC-Fahrradklima-Test bewerten.

Förderung durch Bundesverkehrsministerium

Der ADFC-Fahrradklima-Test findet bereits zum zehnten Mal statt und ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit. Die Förderung erfolgt durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2023 vorgestellt.

 


https://karlsruhe.adfc.de/neuigkeit/adfc-fahrradklima-test-2022-eure-stimme-fuer-den-radverkehr

Bleiben Sie in Kontakt